close

zurück

  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste brand-logo
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste brand-logo
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste brand-logo
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste brand-logo
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste
  • Secumar - VIVO 100 Rettungsweste

Secumar - VIVO 100 Ruder Rettungsweste

89,99 €
Bruttopreis

Die Secumar VIVO 100 Ruder Rettungsweste ist ein super Allrounder unter den Rettungswesten.

  • optimale Bewegungsfreiheit
  • hoher Tragekomfort
  • einfache Handhabung
  • die Ruder Schwimmweste, wird manuell ausgelöst
  • leicht zu Warten
  • DIN zertifiziert

 siegel_logo_made_in_germany

Menge
Versandfertig in 1-3 Werktagen

Die Secumar VIVO 100 Ruder Rettungsweste, nach DIN EN ISO 12402-4, erlaubt eine optimale Bewegungsfreiheit.
Auch eine Eskimo-Rolle ist kein Problem.

Zusätzlich besitzt das neue Modell eine manuelle Aufblasvorrichtung.

Eine Rettungsweste ist die wichtigste persönliche Sicherheitsausrüstung zur Lebensrettung. auf Hoher See und auf Küsten- und Binnengewässern, wo die Meisten Ruderer aktive sind, ist das tragen geprüfter Rettungswesten vorgeschrieben. Nur eine Funktionierende Rettungsweste, kann eine Person vor dem Ertrinken bewahren. 

100N Schwimmwesten werden auf Binnen revieren, wie Seen oder Flüssen und Geschützen Gewässer eingesetzt, wo weder Seegang noch Gicht zu erwarten sind. Die Secumar VIVI 100 und auch andere 100N Rettungswesten, sind nur eingeschränkt Ohnmachtssicher. Der Hintergrund dabei ist, dass die  Ruder Rettungsweste VIVO 100 eine Manuelle Auslösung hat.

Secumar hat gemeinsam mit Ruderexperten Ruder Rettungswesten und Schwimmwesten entwickelt, die die Ruderbewegung nicht einschränken, dabei ist die Ruder Veste VIVO 100 eine davon.

Die Vorzüge im Blick der Ruder Schwimmweste:

Tragekomfort und Bewegungsfreiheit:
Die extrem kurze, schlanke Form bietet ein Maximum an Bewegungsfreiheit, was den optimalen Einsatz. Körpernahe nicht auftragende Passform. Sehr geringes Gewicht der ruder Schwimmweste.

SECUMATIC 301SM:
Die SECUMAR VIVO 100 ist mit der patentierten manuellen Auslöseautomatik SECUMATIC 301SM ausgestattet. Diese Aufblasvorrichtung besitzt einen kleinen grünen Indikator, der eine Einsatzbereitschaft der Weste anzeigt. Fehlt der Bügel, so wurde die Weste ausgelöst, ohne dass die CO2-Patrone ausgewechselt wurde.

An- und Ablegen Der Ruder Rettungsweste:
Das An- und Ablegen der Rettungsweste ist durch den leichten SECUMAR-Frontverschluss sehr einfach, sie wird angezogen wie eine normale Jacke.

Wartung der Ruderschwimmweste:
Schwimmkörper und Schutzhülle können voneinander getrennt und im SECUMAR SERVICE einzeln ersetzt werden.

Zu Grunde liegende Normen:
DIN EN ISO 12402-4 (CE-Zeichen)

Technische Angaben:

Leistungsklasse (ISO 12402)              100 N
Aufblastechnik Handauslösung SECU 301SM
Auftrieb 110 N
CO₂-Patrone 22 g (HAND, 924)
Schwimmkörpersystem CLASSIC Schwimmkörper signalgelb
Standardausstattung Nackenfleece, Mundventil, Signalflöte, Reflexstreifen im Rückenbereich, Westentasche
Produkt Farbe Blau, Orange
Harness Nein
Verschluss Vorn
Schrittgurt Nein
Spraycap Nein
Notlicht Optional
Sendervorbereitung Nein
Inspektionsfenster Nein
Bergegurt Nein
Größe/ Körpergewicht ab 50 kg
Auftriebsart Aufblasbar
Bekleidungstyp leichte Bekleidung
Zulassung CE
3M®-Reflexstreifen Ja
Rückenteil Höhenverstellbar Rückengurt
Schutzhüllenmaterial Polyester


SECUMAR – einzigartig durch konsequente Forschung und Innovationen

Viele Firmen haben sich die Sicherheit der Seefahrt zu ihrem Aufgabenfeld gemacht. Doch wohl kaum eine von ihnen hat sich dem Gebiet mit einem derartig hohen Anspruch und so wissenschaftlich fundiert genähert wie die Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co aus Holm bei Hamburg.

Seit mittlerweile über 50 Jahren steht das Unternehmen, das Rettungsmittel unter dem Markennamen SECUMAR fertigt und vertreibt, für innovative Produkte. Konsequente Forschung und höchste Qualitätsansprüche haben Bernhardt Apparatebau zu einer weltweit führenden Position in der Branche verholfen.

Ausgangspunkt dieser einzigartigen Entwicklung waren Grundlagenforschungen des Firmengründers Jost Bernhardt. Nachdem sein Vater Karl Bernhardt ab dem Jahre 1926 Helmtaucherausrüstungen hergestellt hatte, wendete sich Jost Bernhardt nach dem Krieg dem Bereich Seenot-Rettungsmittel zu.